Warum werde ich nicht schwanger?

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Viele Paare wünschen sich jeden Monat, dass der grosse Wunsch endlich in Erfüllung geht. Wenn man diese Gefühlsachterbahn von Hoffnung und Enttäuschung einige mal durchlebt hat, wird die Sehnsucht nach einem Kind und die Verzweiflung ob man jemals Kinder bekommen kann immer grösser. Ungefähr jedes siebte Paar leidet an einem unerfüllten Kinderwunsch (Tendenz steigend). An was kann es also liegen, dass der Kinderwunsch nicht sofort oder gar nicht in Erfüllung geht?

Ab wann soll man zum Arzt
Mit viel Geduld und Gelassenheit geht man den Kinderwunsch an, er erfüllt sich aber nach einigen Monaten des ungeschützten Geschlechtsverkehrs und Wartens nicht. Ärzte raten Frauen unter 35 Jahren, sich nach etwa einem Jahr professionelle Hilfe zu suchen und bei älteren Frauen bereits nach einem halben Jahr.

Was sind die möglichen Ursachen
Statistisch gesehen liegt die Ursache gleichermassen bei Mann und Frau. Die häufigsten Ursachen bei der Frau sind:

  • Verschlüsse der Eileiter
  • Störung des Hormonshausalts
  • Endometriose (gutartige Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut)
  • Alter der Frau, spätestens ab 35 verschlechtert sich die Chance mit jedem Jahr
  • Schlechter Lebensstil (viel Alkohol, Rauchen, Stress, Übergewicht)

Die Ursache kann aber auch beim Mann liegen. Eine Begrenzung der männlichen Fruchtbarkeit ist für den Mann nicht erkennbar oder spürbar. Es hängt von der Qualität der Spermien ab, diese sollte frühzeitig untersucht werden. Die Spermienqualität ergibt sich aus folgenden Faktoren:

  • Spermienanzahl
  • Beweglichkeit der Spermien
  • Form der Spermien

Was kann ich tun bei Kinderlosigkeit?
Mit einem Ovulationstest kannst du den genauen Zeitpunkt des Eisprungs bestimmen. Dies ist besonders praktisch, wenn du einen unregelmässigen Zyklus hast. Bitte beachte, dass nicht jede Frau die gleiche Sensitivität hat. Dazu findest du mehr Informationen in unserer Starterpaket Produktbeschreibung. Des weiteren kannst du auf eine gesunde Ernährung und genug Bewegung achten. Zusätzlich kannst du dich in einer Drogerie beraten lassen, welche Tees und Kräuter deinen Zyklus positiv unterstützen. Auf jeden Fall solltest du in der Kinderwunschphase Folsäure zu dir nehmen, um das Baby am Anfang der Schwangerschaft optimal zu versorgen und vor schwerwiegenden Erkrankungen zu schützen.

Fazit
Mit einem Ovulationstest kann der Eisprung ermittelt und somit die Chance erhöht werden, dass man zum richtigen Zeitpunkt Geschlechtsverkehr hat. Ein unerfüllter Kinderwunsch kann verschiedene Faktoren haben und die Ursache einer Kinderlosigkeit liegt gleichermassen bei Mann und Frau. Bei der Frau sind die häufigsten Ursachen: Verschlüsse der Eileiter, hormonelle Störung, Endometriose, Alter und schlechter Lebensstil. Beim Mann kommt es auf die Spermienqualität an, diese setzt sich aus Spermienanzahl, Beweglichkeit und Form der Spermien zusammen. Tritt der Kinderwunsch innerhalb eines Jahres nicht ein, sollte eine Fachperson aufgesucht werden. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen